Skibrille Alpina Magnum

Stylische Top-Skibrille – insbesondere auch für Brillenträger

Diese Skibrille ist besonders gut für Brillenträger geeignet, da sie im Innenraum genug Platz für das eigene Brillengestell bietet. Durch diese Option wird sie auch aktiven Sportlern gerecht, die während des Ski- und Snowboardfahrens nicht auf ihre Brille verzichten möchten. Durch das sehr große Gehäuse ist das Tragen vieler verschiedener Brillengestelle möglich, auch wenn diese recht groß sind.

Test Skibrillen für Brillenträger

Vorteile

Das Material ist von gewohnt sehr guter Alpina-Qualität und auch von der Haptik her liefert die Skibrille einen hochwertigen Eindruck. Die Frontscheibe ist dank ausgewählter Materialien sehr robust und geschützt vor Kratzern.

Die weiche Gesichtspolsterung sorgt für ein angenehmes und sicheres Tragegefühl. Da der Haltegurt flexibel verstellbar ist, lässt er sich sehr gut und einfach an den eigenen Schädel anpassen, ohne dabei zu drücken oder zu stören. Als Brillenträger fühlt man sich dank des robusten Gehäuses optimal geschützt und muss sich keine Gedanken um seine Brille machen. Obendrein verfügt die Skibrille über ein zeitgemäßes Design, sodass man sich sehr gut damit sehen lassen kann.

Skibrille Alpina Magnum

Skibrille Alpina Magnum

Die Tönung der Scheibe schafft ideale Abhilfe bei grellem Sonnenschein und Schnee, sodass eine gute und klare Sicht gewährleistet ist. Hinzu kommt, dass das Visier entspiegelt ist, was einem optimalen Blick noch mehr entgegenkommt. Die besondere Kontrastverstärkung macht sich beim Fahren positiv bemerkbar. Dank des integrierten Belüftungssystems wird übermäßiger Dunst absorbiert, sodass auch bei hitzigen Touren ein Beschlagen der Skibrille verhindert wird. Die UV-Filter sind ebenfalls auf dem neuesten Stand.

Nachteile

Obwohl die Größe und Breite der Skibrille hinsichtlich der Tragemöglichkeit mit der eigenen Brille einen Vorteil bietet, so ist dies auch gleichzeitig ihr Schwachpunkt. Durch die enorme Größe ist sie leider nicht mit jedem Helm kombinierbar. Bei einigen Modellen könnte es hier zu Problemen kommen. Deswegen ist es wichtig, zu prüfen, ob sie zum eigenen Helm passt. Außerdem sollte man die eigene Gesichtsbreite berücksichtigen, denn für einige Personen könnte sie durchaus zu breit sein. Man sollte also vorsichtshalber die Brille genau auf ihren Halt testen, bevor man sich auf die Piste wagt.

Fazit

Alles in allem handelt es sich bei der Alpina Magnum aber um ein absolutes Top-Modell, dass sowohl von der Material- und Verarbeitungsqualität überzeut als auch vom modernen Design und Nutzungseigenschaften. Kurzum eine absolut stylische Top-Brille, insbesondere auch für Brillenträger.